Viele Köche...

Sie kennen dieses Sprichwort und in vielen Lebensbereichen haben wir alle bereits - teilweise schmerzlich - erfahren müssen, warum sich diese alte Erkenntnis, dass viele Köche den Brei verderben, immer wieder aufs Neue bewahrheitet. Doch was bedeutet es konkret für Ihren Immobilienverkauf?

Immer wieder werden wir mit der Vorstellung konfrontiert, dass Immobilieneigentümer hoffen, wenn Sie mehrere Makler einschalten, ergäben sich hieraus mehr Interessentenkontakte und damit bessere Verkaufschancen.

Doch stellen Sie sich bitte einmal vor, Sie sollen in ein Projekt Ihr Geld, Ihre wertvolle Zeit und Ihr volles Engagement investieren. Ein Honorar erhalten Sie jedoch nur, wenn Sie innerhalb einer bestimmten Zeit einen vereinbarten Erfolg herbeiführen.

Sofern Sie sich überhaupt vorstellen können mit diesem Risiko, welches Immobilienmakler eingehen, arbeiten zu können, stellt sich folgende Frage:

Wieviel wären Sie bereit zu investieren, wenn Sie wissen, dass innerhalb der bestimmten Zeit nicht nur Sie ausschließlich den Erfolg herbeiführen können und damit eine große Unsicherheit besteht, ob Sie Ihre Investition in das Projekt des Anderen honoriert bekommen werden?

Die Frage beantwortet sich von selbst:

Natürlich investiert man nur sehr wenig an Geld, Zeit und Engagement, d.h. einen Bruchteil dessen, was man investieren würde, sofern man allein beauftragt wäre.

Daher ist die Beauftragung  nur eines Maklerunternehmens der einzig Erfolg versprechende Weg, Ihre Immobilie zum bestmöglichen Preis zu verkaufen. Denn durch den Allein-Auftrag motivieren Sie Ihren Makler zur Höchstleistung.

Doch welcher Makler ist der Richtige?

Ob wir dieser Makler für Sie sind, möchten wir Ihrem Urteil überlassen. Wir geben Ihnen allerdings nachfolgend einige nach unserer Erfahrung wichtige Entscheidungskriterien für die Wahl des richtigen Maklers:

  • Wählen Sie gut ausgebildete Makler

  • Fragen Sie nach der Berufserfahrung

  • Prüfen Sie, ob der Makler ein professionell geführtes Immobilienbüro betreibt

  • Fragen Sie nach einem schriftlichen Leistungsversprechen zum Verkauf Ihrer Immobilie

  • Lassen Sie sich eine Analyse Ihres regionalen Immobilienmarktes vorlegen

  • Fragen Sie nach einem ausgefeilten Marketingplan mit konkreten Aktionen für den Verkauf Ihrer Immobilie

  • Prüfen Sie, wie präsent der Makler in den einschlägigen Medien ist;

TIPPS FÜR PRIVATVERKÄUFER

10 Profi-Tipps für den Verkaufserfolg

VERKAUF IM BIETERVERFAHREN

Der schnellste Weg zum besten Preis

DIE IMMOBILIE RICHTIG INSZENIEREN